30. Oktober 2015

Über uns

Wir sind die Schülerinnengenossenschaft  EconA. „EconA“ bedeutet Economy at Adelheid. Mit diesem Namen wollen wir zeigen, wer wir sind und was wir tun.

Wir sind Schülerinnen des Sankt-Adelheid-Gymnasiums in Bonn-Pützchen. Als solche haben wir ein eigenes Unternehmen gegründet und wollen nicht nur theoretisch etwas von Wirtschaft verstehen, sondern unternehmerisches Handeln „zum Anfassen“.

Dabei firmieren wir nicht zufällig als (Schülerinnen-)Genossenschaft. Wir verpflichten uns den Zielen eines genossenschaftlich organisierten Unternehmens ganz bewusst: Selbsthilfe, Solidarität – aber auch der Wille, wirtschaftlich nachhaltig und erfolgreich zu arbeiten.

Unser Angebot reicht von Schulutensilien bis zu individuell bedruckter Kleidung. Aber am besten machen Sie sich davon selbst ein Bild.

Unsere Schülerinnengenossenschaft ist in verschiedene Abteilungen eingeteilt:

  • Vorstand

Unser Vorstand besteht aus vier engagierten Mitgliedern. Sie koordinieren die EconA Stunden und verteilen die Aufgaben an die anderen Abteilungen.

  • Medien

In dieser Abteilung kümmern sich sechs  Mädchen um unsere Öffentlichkeitsarbeit.

  • Buchhaltung

Diese Abteilung ist für die ordnungsgemäße Erfassung all unserer Geschäftsfälle zuständig.

  • Schulkleidung

Die Schulkleidungsabteilung ist für das Design, die Bestellung sowie für den Verkauf unserer Fair gehandelten Schulkleidung zuständig.

  • Fairtrade

Die Hauptaufgabe dieser Abteilung besteht in der regelmäßigen Auffüllung und Wartung des  Fair-o-Maten. Momentan arbeiten sie am Businessplan der Joghurtbar.